Powered by

< Siemens und Volvo Car Corporation starten Partnerschaft in der Elektromobilität
14. September 2011 00:00 Age: 3 yrs
Category: News

Ökologisch mobil



Schneider Electric stellt auf der eCarTec sein Lösungsportfolio für die Ladeinfrastruktur von Elektrofahrzeugen vor. Im Mittelpunkt des Messeauftritts steht EVlink, einfach und sicher zu bedienende Ladesäulen, die sich aufgrund ihrer flexiblen Einsatzmöglichkeiten im privaten und gewerblichen Bereich für den Aufbau intelligenter Ladenetze eignen. Besonderes Highlight sind die Schnelladestationen.

Die Ladelösungen von Schneider Electric reichen von kleinen Stationen für die Nutzung in der heimischen Garage bis hin zu großen Lösungen für gewerbliche Kunden wie Betreiber von Fuhrparks oder Parkhäusern richten. Bei der EVlink-Produktserie können die Fahrzeuge optimal geladen werden und sind je nach Park- beziehungsweise Ladezeit bedarfsgerecht wieder einsatzbereit. Maximale Verfügbarkeit für Hochleistungsladung im Alltag bieten die EVlink-Schnellladestationen. Mit einer Ladezeit zwischen 15 und 30 Minuten sind sie eine zuverlässige Lösung, wenn die Reichweite des Elektrofahrzeugs kurzfristig erhöht werden muss.

Carl Tille, Vice-President Electromobility bei Schneider Electric, sagt dazu: „Die Akzeptanz von Elektromobilen wird entscheidend davon abhängen, ob eine bedarfsgerechte Mischung aus privaten und gewerblichen Ladepunkten geschaffen werden kann. Dabei ist es wichtig, die Komplexität und das intelligente Zusammenspiel von Energieverfügbarkeit, Verbrauchsprofilen und Sicherheit von vorne herein zu berücksichtigen. Dank EVlink sind wir bestens vorbereitet und können uns den Vorgaben der Politik stellen, die in Deutschland bis 2020 eine Million Elektroautos erwartet.“

Schneider Electric

Als weltweit tätiger Spezialist in den Bereichen Energie-Management und Automation mit Niederlassungen in mehr als 100 Ländern bietet Schneider Electric integrierte Lösungen für Energie und Infrastruktur, industrielle Prozesse, Maschinen- und Industrieausrüstung, Gebäudeautomatisierung, Rechenzentren und Datennetze sowie Wohngebäude. Mit 110.000 Mitarbeitern weltweit hat Schneider Electric im Jahr 2010 einen Umsatz von 19,6 Mrd. Euro erwirtschaftet. Erklärtes Ziel  ist es, Menschen, Organisationen und Unternehmen dabei zu unterstützen, mehr aus ihrer Energie zu machen: “Make the most of your energy”.

Die Schneider Electric GmbH, Ratingen, beschäftigt in Deutschland rund 620 Mitarbeiter, welche in einem flächendeckenden Vertriebs- und Servicenetz kundennah Elektrotechnik vermarkten. Über 400 Großhandelsstützpunkte gewährleisten persönliche Beratung vor Ort sowie kurzfristige Verfügbarkeit. Produkt-, System- und Anwendungsschulungen werden über ein zentrales Trainingszentrum angeboten.

Pressekontakt

LEWIS PR

Christiane Conrad / Matthias Baldauf

Baierbrunner Straße 15

81379 München

Tel: +49 (0) 89 17 30 19-0

E-Mail: schneider@lewispr.com

 

Unternehmenskontakt

Schneider Electric GmbH

Thomas Hammermeister 

Marcom Manager PR

Gothaer Str. 29 

40880 Ratingen

Tel: +49 (0) 21 02 4 04 - 94 59

E-Mail: thomas.hammermeister@de.schneider-electric.com