Powered by

< Flottentest mit VW Golf Blue-e-Motion: Volkswagen zieht Zwischenbilanz
23. December 2011 08:47 Age: 2 yrs
Category: News

Aachen - ein weiterer Standort für die Elektroautos der Deutschen Bahn

Erste „e-Flinkster-Station“ gemeinsam dem Infrastrukturpartner Stadtwerke Aachen eröffnet • erfolgreicher Abschluss des Förderprojektes „Smart Wheels“ • Ausbau der Elektromobilität auf mehr als 10 Prozent des Flottenanteils beim Carsharing-Angebot der Bahn bis Ende 2012


Die Bahntochter DB Rent hat die erste „e-Flinkster-Station“ für Elektrofahrzeuge in Aachen eröffnet. Gefördert wurde der Stationsaufbau im Projekt „Smart Wheels“ vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) im Rahmen des Forschungsprojektes „Modellregionen für Elektromobilität“. Ziel von „Smart Wheels“ war es, Elektrofahrzeuge, Ladestationen und Fahrstromprodukte mit der Infrastruktur von Stadtwerken zu verknüpfen.

 

In Aachen wird somit erstmals CO2-freie Anschlussmobilität zwischen Schiene und Auto möglich. An der Station Hackländerstraße am Aachener Hauptbahnhof steht ab sofort allen Kunden von „Flinkster-Mein Carsharing“ ein C-Zero der Marke Citroen zur Verfügung. Der viersitzige Kleinwagen ist mit einem reinen Elektroantrieb ausgestattet, hat eine maximale Leistung von 49 kW (67 PS) und bietet ein emissionsloses und nahezu geräuschloses Fahren bei einer Reichweite von bis zu 150 Kilometern. Die erforderliche und regenerative Energie erhält er an der öffentlichen Ladesäule der Stadtwerke Aachen AG (STAWAG) am Hauptbahnhof. Zum „Zwischenladen“ können Flinkster-Kunden bis Ende 2012 auch die 13 weiteren Lädesäulen der STAWAG im Stadtgebiet kostenfrei nutzen.

 

Rund 100 umweltfreundliche Elektroautos bietet die Bahn bereits in den Städten Frankfurt am Main, Darmstadt, Düsseldorf, Hamburg, Saarbrücken, Stuttgart und Magdeburg in ihrem Carsharing-Angebot „e-Flinkster“ an. Weitere Städte werden folgen. Bis Ende 2012 soll der Anteil der Elektroautos an der Flinkster-Flotte mehr als 10 Prozent betragen.

 

Die DB entwickelt zusammen mit verschiedenen Kooperationspartnern neue umweltschonende Mobilitätslösungen. Im Fokus steht dabei die Integration von Elektromobilität in den öffentlichen Verkehr. Ziel ist ein umweltfreundliches Mobilitätsnetz, das die Mobilitätsangebote der Bahn mit den Angeboten des Öffentlichen Personenverkehrs verknüpft.

 

Bereits im September dieses Jahres hatte DB Rent gemeinsam mit der Stadt Aachen und den Partnern STAWAG und Aachener Straßenbahn und Energieversorgungs-AG (ASEAG) ein weiteres Forschungsprojekt zum erfolgreichen Abschluss gebracht. Im Rahmen von „E-Aix - Elektromobiles Aachen“, ebenfalls gefördert vom BMVBS, wurde das bundesweit erste stationsgebundene und automatisierte Fahrradverleihsystem für Elektro-Fahrräder eröffnet. Nach dem Ende der Winterpause stehen die 15 sogenannten Pedelcs ab Mitte März wieder an den Terminals der drei Stationen im Aachener Stadtgebiet zur Fahrt bereit.

 

Quelle: Deutsche Bahn