Powered by

< Elektromobilität: Klimaschutz nur mit zusätzlichen erneuerbaren Energien
19. January 2012 14:35 Age: 3 yrs
Category: Presse

Prominente Unterstützung für die eCarTec Paris 2012

Industrie- und Umweltministerium übernehmen die Schirmherrschaft der Leitmesse für Elektromobilität


Nathalie Kosciusko-Morizet, Ministerin für Ökologie, nachhaltige Entwicklung, Verkehr und Wohnungswesen.

 

Die französische Ministerin für Ökologie, nachhaltige Entwicklung, Verkehr und Wohnungswesen, Nathalie Kosciusko-Morizet, übernimmt gemeinsam mit ihrem Kollegen Eric Besson, Minister für Industrie, Energie und digitale Wirtschaft, die Schirmherrschaft der eCarTec Paris 2012.

 

Nach zwei erfolgreichen Jahren baut die eCarTec Paris ihre Position als Internationale Leitmesse für Elektromobilität mit begleitendem Kongress weiter aus. Erstmalig findet sie vom 3. bis 5. April 2012 auf dem Messegelände Porte de Versailles statt. Auf rund 6.000 m2 Ausstellungsfläche präsentieren Unternehmen ihre Innovationen und Zukunftsvisionen zur Elektromobilität einem breiten Fachpublikum. Schwerpunkte sind Elektrofahrzeuge, Speichertechnologien, Energie & Infrastruktur, Antriebs- & Motorentechnik, Engineering & Zulieferung sowie Finanzen. Parallel zur Messe referieren auf dem
3. Internationalen eCarTec Paris Kongress Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik über aktuelle Entwicklungen und Anwendungsbereiche der E-Mobilität. Besucher der Messe können auf der hauseigenen Teststrecke, der eCarLiveDrive, Elektrofahrzeuge selbst Probe fahren.

 

„Elektromobilität ist auf dem Vormarsch. Im Wettbewerb um die beste Positionierung auf dem Markt nehmen Frankreich und Deutschland eine Vorreiterrolle in Europa ein. Wir wollen mit unserer Messe zeigen, dass die künftige Mobilität keinerlei Einschränkungen unterliegt und eine mit der heutigen Technologie vergleichbare Flexibilität bietet“, erzählt Robert Metzger, Geschäftsführer der MunichExpo GmbH und Veranstalter der eCarTec in Paris und München. Nun übernehmen die Minister Eric Besson und Nathalie Kosciusko-Morizet die Schirmherrschaft für die eCarTec Paris. „Über diese prominente Unterstützung freuen wir uns sehr. Sie wird dazu beitragen, dass das Thema vor Ort die Aufmerksamkeit erhält, die es benötigt.“

 

„Die Verbreitung von Elektroautos ist für Frankreich eine große ökonomische und ökologische Chance. Erste Schritte in der Entwicklung von E-Fahrzeugen haben wir bereits unternommen und weitere werden folgen. Dafür benötigt es jedoch das Zusammenspiel aller Akteure: Konstrukteure, Zulieferer, Gebietskörperschaften. Diese Zielgruppen versammeln sich zum Austausch auf der eCarTec Paris 2012. Ich bin stolz darauf, Schirmherrin dieser Messe zu sein“, erklärt Nathalie Kosciusko-Morizet, Ministerin für Ökologie, nachhaltige Entwicklung, Verkehr und Wohnungswesen.

 

„Mit Elektro- und Hybridfahrzeugen erreicht eine neue Generation von Autos den Markt. Und bereits jetzt zeigt sich, dass die Regierung ihre industriellen, technologischen und ökonomischen Ziele erreicht hat“, ergänzt Eric Besson, Minister für Industrie, Energie und digitale Wirtschaft. „Die französischen Automobilhersteller werden von dieser Revolution profitieren. Einen entscheidenden Beitrag dazu leisten künftige Investitionen und die Umweltprämie. Die eCarTec Paris ist ein Pflichttermin für alle, die sich über Elektromobilität informieren wollen. Ich freue mich sehr darüber, ihre Schirmherrschaft übernehmen zu dürfen."

 

Download Presseinformation als Word
Downlaod Presseinformation als pdf

 

PRESSEKONTAKT
Sandra Bildz
Tel.: +49 (89) 32 29 91-26
Fax: +49 (89) 32 29 91-19
sandra.bildz@munichexpo.de

AUSSTELLER
Thomas Grenot
Tel.: +49 (89) 32 29 91-25
Fax: +49 (89) 32 29 91-19
thomas.grenot@munichexpo.de

MunichExpo GmbH
Zamdorfer Straße 100
81677 München
Deutschland